Easy selber machen: Wraps

wraps
Jetzt schmecken uns leichte, nicht zu deftige Dinge: Perfekt zum Vorbereiten sind diese ganz simpel gemachten Wraps! Beim Befüllen sind ja bekanntlich keine Grenzen gesetzt. Die Variante auf diesem Bild ist bestrichen mit pflanzlichem Aufstrich und mit getrockneten Tomaten, Artischocken und Rucola gefüllt. …Haaah….endlich Draußen-Zeit! 😍

Zutaten:

ca. 100 g Mehl (gerne Vollkorn, aber fein gemahlen)

100 ml Hafermilch

etwas Mineralwasser

Bratöl für die Pfanne

Die Zutaten mit einem Handrührgerät gut verrühren. Eventuell Mehl nachstreuen, bis ein sämiger Teig entsteht. Wer mag, kann im Teig noch einen Löffel geschrotete Leinsamen unterbringen.
Zum Portionieren des Teigs eignet sich eine Suppenkelle, die Wraps sollten etwas größer ausfallen, damit sie nachher gut befüllt werden können.
Abgekühlt eignen sich auch prima für´s Picknick!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.