Vollkorn- Apfelkuchen mit Streuseln

apfwl_2

Dieser Kuchen darf sich sowohl gesund als auch lecker nennen: Jede Menge Äpfel, verfeinert mit Zimt und Vanille, ein Mürbeteig mit einer halben Banane statt Ei und aus reinem Vollkornmehl.

300 g Weizen Vollkornmehl

80 g Rohrohrzucker

200 g Pflanzenmagarine

1/2 Banane

8 Äpfel (am besten mehlige)

3 EL Rohrohrzucker

2 EL Zimt

gemahlene Vanille

Puderzucker zum Bestreuen

Mehl, Zucker, Margarine und die zerdrückte Banane gut verkneten, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist. Etwa 1/4 des Teiges für die Streusel zur Seite legen, mit dem Rest eine gefettete runde Springform auskleiden.

Die Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Anschließend alle Apfelstücke mit einem Schuss Wasser, dem Zimt und der Prise Vanille in einem Topf erhitzen. Unter rühren köcheln lassen, bis die Äpfel sämiger, ähnlich einem Kompott werden. Dann die Apfelmasse in die Springform geben. Nun den restlichen Teig gleichmäßig über die Apfelmasse krümeln.

Den Kuchen bei 180 Grad Umluft 20 Minuten backen, bis er goldbraun ist. Bei Bedarf nach dem abkühlen mit Puderzucker bestreuen.

Perfekt auf der Kaffeetafel 🍰☕ – freundlich zur Figur 😋

 

Mai 1, 2016

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.